Testimonials



Sascha Coenen über seine Tochter Lina:

 

"Liebe Alex,  

Lina hat auch bevor sie den Malkurs besucht immer sehr gerne gemalt.

Aber sie war oft unzufrieden mit ihrer Leistung, weil sie es immer nicht so umsetzen konnte, was sie im Kopf hatte, wie sie es wollte.


Sie besucht dein Malkurs jetzt seit 3 Jahren (sie hat gleich nach der Einschulung angefangen, jetzt ist sie in der 3. Klasse) und ist wirklich sehr sehr glücklich damit!

Sie hat ihre künstlerischen Fähigkeiten dadurch, wie ich finde, wirklich bemerkbar weiterentwickelt, und, ich glaube, auch dadurch tatsächlich ein bisschen für sich entdeckt. J


Sie hat jetzt viele Techniken, die sie anwendet, die sie mir auch schon gezeigt hat z.B. um Tiere zu zeichnen, und ist auch sonst viel selbstsicherer was ihre eigene Leistung angeht.

Und das ist mir auch aufgefallen in den einigen Fernunterrichtsstunden, die während Corona tollerweise von zu Hause online stattgefunden haben.

 

 

Mit welcher Engelsgeduld du mit den Kindern arbeitest finde ich sehr bewundernswert. Und auch lernen sie zu ihrer eigenen Arbeit zu stehen, stolz darauf zu sein und sich darüber zu freuen, weil du ihnen das so vermittelst.

 

Ich glaube dein Zitat war: „Es ist egal, es ist doch DEIN Bild, es kann nur richtig und schön sein, was du gemacht hast, weil DU es gemacht hast, und für dich das jetzt so das richtige war.“

 

Und das finde ich eine sehr schöne Sache für die Kinder, denn so eine Denkweise können sie sicherlich nicht nur auf den Malkurs anwenden und nehmen da meiner Meinung nach für sich sogar zusätzlich noch etwas mit.

 

Von daher empfehle ich gerne selbstverständlich deinen Malkurs weiter.

 

Ich finde es ganz toll wie du mit den Kindern arbeitest.

 

Ich habe hier ein paar Bilder von Linas Arbeiten.

Sie hat ein paar ihre Arbeiten ausgesucht, die sie am schönsten findet, und dann hat sie noch ein paar Bilder ausgesucht, die sie vor dem Malkurs mal gemacht hatte, damit man die Entwicklung sehen kann." J

So hat Lina Tiere früher gemalt:

So malt sie Tiere jetzt:

So hat Lina vor deinem Malkurs gemalt: 

Und jetzt kann Lina so malen:


Birgit S. über ihre Tochter Annalena:

 

Unsere Tochter Annalena, 9 Jahre alt, geht jetzt das dritte Jahr zu Alex in die Kunst-AG. Da Annalena schon im Kindergarten gern gemalt hat, war das Angebot der Kunst-AG parallel zur Schule für uns wie ein Jackpot.

 

Seit dem ist eine stetige Weiterentwicklung in den Bildern zu erkennen, welche uns regelmäßig durch begeisterte Feedbacks von Freunden und Verwandten widergespiegelt wird.

 

Die Kunst-AG ist sehr abwechslungsreich, da verschiedene Techniken (z.B. Malen mit Aquarell-Farben/Techniken oder Buntstiften) angewendet werden. Annalena hat gelernt, u.a. Menschen, Tiere und Stimmungen zu Papier zu bringen und durch verschiedene Farben und Techniken auszudrücken.

 

Für uns Eltern und natürlich für Annalena war es toll, dass auch im Lockdown die Kunst-AG via Zoom weitergeführt wurde.

 

Wir freuen uns Jahr für Jahr über eine Verlängerung des Vertrages, weil Annalena sehr viel Freude an der Kunst-AG hat, sich mit ihren Freundinnen, die auch die Kunst-AG besuchen, austauschen und vergleichen kann und weil die Alex die Atmosphäre einfach toll gestaltet.

 

Bitte weiter so. J


Grit Hidy über ihre Tochter Greta:

 

"Liebe Alex, 

zuerst Danke ich Dir, für all die Zeit und großARTigen Ideen, die Du seit Jahren mit den Kindern umsetzt.

 

Seit gut 9 Monaten ist Greta nun dabei und sie fiebert immer auf Mittwoch hin. Jeden Dienstag bekomme ich die Frage: " Mama, was soll ich morgen malen?" Oft sage ich, auf das, was du Lust hast, was dich interessiert, was du schon immer mal malen wolltest. Und immer wieder überrascht sich mich aufs Neue mit ihren Bildern bzw. kleinen Kunstwerken.

 

Sie kommt immer mit einem breiten Lächeln nach Hause und erzählt, was alles passiert ist.

Auch wenn sie ein Mädchen ist und eh gerne erzählt, von der Schule redet sie nicht so viel. Somit weiß ich, dass sie glücklich ist, und ich somit auch. J

Sie ist stolz darauf die "Punkttechnik" lernen zu können und nennt mir auch immer Beispiele, wo Deine ganzen Bilder hängen....so süß.

 

Die Tiere die ihr malt werden immer besser. Da bin ich etwas neidisch. J

Bevor Greta zum Malkurs ging, hat sie in meiner Galerie einige Bilder gemalt und damit ihr Zimmer geschmückt. Jetzt kommen Deine Ideen dazu. Finde ich sehr schön, weil es mir zeigt, dass sie offen für Neues ist und Gott sei Dank ihre eigene Kreativität daraus entwickelt.

 

Fazit: Ich werde definitiv weiterhin Deinen Malkurs empfehlen. Kinder brauchen kreativen Freiraum und den gibst du ihnen.

 

DANKE, drück Dich."